Was plant rot-rot-grün am Nockherberg?

Rosetta Pedone in der Rolle der Sahra Wagenknecht
Rosetta Pedone als Sahra Wagenknecht

Was plant rot-rot-grün am Nockherberg?

Viel wird schon über mögliche Koalitionen nach der anstehenden Bundestagswahl spekuliert, am Nockherberg scheint jetzt schon eine Rot-rot-Grüne Annäherung stattzufinden. Denn zum ersten Mal wird die Fraktionsvorsitzende der Linken, Sahra Wagenknecht, im Singspiel eine wichtige Rolle spielen und trifft in der Lobby des Hotels „Zur schönen Aussicht“ auf ihre Politiker Kollegen Anton Hofreiter (gespielt von Wowo Habdank) und Martin Schulz (gespielt von Thomas Wenke). Ob allerdings wirklich fruchtbare Koalitionsgespräche stattfinden werden, bleibt abzuwarten. Andere Gäste unter anderem Horst Seehofer (Christoph Zrenner) sowie Bundeskanzlerin Angela Merkel (Antonia von Romatowski), werden dem einiges entgegensetzen. Und die Kernfrage lautet ja im Stück „Scheining“ ist das alles wahr oder doch nur Fiktion?

Die Rolle der Sahra Wagenknecht übernimmt Rosetta Pedone. Sie spielte u.a. schon in bekannten Fernsehserien wie „Alles was zählt“ oder „Sturm der Liebe“ mit. Auch im Grimme-Preis nominierten Film „Zwei Allein“ überzeugte sie und war Teil von „Grünwalds Freitagscomedy“. Ihre Schauspielausbildung absolvierte Pedone in München. Im Anschluss besuchte sie in Italien und Los Angeles jeweils die Masterclass. Am Nockherberg gibt sie in diesem Jahr ihr Debüt.

Auszug aus der Gästeliste:
Bayerische Politik

Horst Seehofer
Markus Söder
Ilse Aigner
Hubert Aiwanger
Dieter Reiter
Ulrike Scharf
Joachim Herrmann
Florian Pronold

Sendetermin:
08. März
18:30 Uhr
Bayerisches Fernsehen
Live-Übertragung

Kommentare