Die Rolle seines Lebens

Dieter Hallervorden spielt umwerfend in dem Film "Sein letztes Rennen "
Sein letztes Rennen

Die Rolle seines Lebens

Wer den wundervollen Film „Sein letztes Rennen“ mit Dieter Hallervorden verpasst hat, der kann das heute Abend nachholen.

>> Juni im ARD-SommerKino um 20:15 Uhr <<

Paul Averhoff sagt, dass sei die Rolle seines Lebens. Und der lebt ganz genau sein Lebensmotto: Immer einmal mehr aufstehen, als hinfallen!
Der Film macht Mut, egal wie alt man ist. Er handelt vom Kämpfen für seine Träume und Wünsche und die Beharrlichkeit und Ausdauer darin.
„Sein letztes Rennen“ hat nicht nur einen unwiderstehlichen Hauptdarsteller, sondern auch einen grandiosen Regisseur: Kilian Riedhof.

  • Gernot Raab

    Lieber Herr Hallervorden,
    vielen Dank für diesen wunderbaren Fernsehabend mit „Sein letztes Rennen“. Es ist ein toller Film mit Ihnen als Hauptdarsteller. Ich war tief bewegt; mal freudig, mal traurig. WUNDERBAR

    Gruß
    Gernot Raab

    PS: Vielen Dank auch an Heike Makatsch; fand ich auch wieder wunderbar