Luzie Kurth

Luzie Kurth fällt zuallererst durch ihre außergewöhnliche Erscheinung auf. Sie scheint geradewegs aus einem Film der Nouvelle Vague entstiegen. Mit der französischen Kultur verbindet sie ohnehin viel, sie wuchs in Deutschland und in der Wallonie auf und absolvierte in Köln sowohl das deutsche Abitur, als auch das französische Baccalauréat. Ihre Eltern, beides Regisseure, brachten sie früh in Kontakt mit den dramatischen Künsten. Mit sechs Jahren bekam Sie ihre erste Rolle in dem ZDF Fernsehfilm „Tausendmal berührt“, worauf weitere Rollen, unter anderem im Tatort folgten. Regelmäßig arbeitet Luzie im Hörfunk und spricht sowohl Sachtexte als auch Hörspielrollen.

Geburtsjahr1997, Köln
Nationalitätdeutsch
1. Wohnsitz inNordrhein-Westfalen
WohnortBerlin
Wohnmögl.Köln
ethn. Erscheinungmitteleuropäisch
Haarfarbedunkelbraun
Haarlängekurz
Augenfarbebraun
Staturschlank
Größe170 cm
Konfektion34/36
Sprache(n)Deutsch - Muttersprache
Englisch - gut
Französisch - gut
StimmlageSopran
InstrumentKlavier - Grundkenntnisse
SportReiten
Tae Kwon Do
TanzStandard - Grundkenntnisse
Ballett - Grundkenntnisse
JAHRTITELREGIEPRODUKTION
2016Einsatz in Köln - Die KommissarePeter SpielmannConstantin Entertainment/Sat.1
2009Kommissar LaBréa - Tod an der BastilleSigi RothemundARD
2008SOKO Köln - Die stumme ZeuginDaniel HelferZDF
2008Herzog – Der KinderschreckUlli BaumannRTL
2007Tatort - Die Blume des BösenThomas StillerWDR/ARD
2007GG 19 - Eine Reise durch Deutschland in 19 ArtikelnMarion KrachtZDF/Movie Members
2004Tausendmal berührtHelmut FörnbacherZDF

/Neuigkeiten