Klops braucht der Mensch

Chuzpe

Klops braucht der Mensch

Zum Drehstart in Berlin für „Chuzpe“ (AT) zeigen wir Euch hier ein Foto mit Anja Kling, Claudia Eisinger und Dieter Hallervorden. Lebensbejahende Verfilmung frei nach einer Romanvorlage von Lily Brett

In Berlin haben die Dreharbeiten zu dem Fernsehfilm „Chuzpe“ (AT) begonnen. Die Verfilmung – frei nach Motiven aus dem Roman „Chuzpe“ der australisch-amerikanischen Erfolgsautorin Lily Brett – erzählt mit viel Humor den Neuanfang des rüstigen Wahlaustraliers Edek Rotwachs (Dieter Hallervorden) in Deutschland – und warum Fleischklopse ein Stück Heimat bedeuten.

Edek (Dieter Hallervorden) wagt ein neues Leben. Nach mehr als sechs Jahrzehnten in Australien zieht er nach Berlin. Als Holocaust-Überlebender hatte er mit seiner Frau eine Heimat in Melbourne gefunden. Tochter Ruth (Anja Kling) möchte ihren Vater jedoch in ihrer Nähe wissen. Aber die moderne Metropole ist Edek fremd. Und auch Ruth engt den über 80-Jährigen mit übertriebener Fürsorge ein. Obwohl sich Schwiegersohn Georg (Hans-Jochen Wagner) und Enkel Zacharias (Tilmann Pörzgen) ebenfalls um ihn bemühen, fühlt sich der rüstige Witwer allein und überflüssig. Als Edeks Versuche, sich in Ruths Kommunikationsagentur einzubringen, im Chaos gipfeln, besinnt er sich einer Reisebekanntschaft. In Marseille hatte er ein Jahr zuvor die lebenslustige Zofia (Franziska Troegner) und ihre Freundin Valentina (Natalia Bobyleva) kennengelernt. Noch in Australien hoffte er auf ein Wiedersehen. Mit Hilfe seines Enkels und des Internets macht Edek sich auf die Suche nach den sympathischen Polinnen. Fündig geworden, lässt er Zofia und Valentina als Mitbewohnerinnen in seine von Ruth gestylte Wohnung – und damit jede Menge Spaß und Lebensfreude in sein Leben. Neben Zofias drallen körperlichen Vorzügen bringen vor allem ihre polnischen Fleischklopse Edek zum Schwärmen. Sehr zum Entsetzen von Ruth, die sich für ihren Vater einen ruhigen Lebensabend vorgestellt hatte. Als das Trio mit der Idee eines Fleischklops-Restaurants liebäugelt, ist Ruth vollends fassungslos. Doch voller Enthusiasmus verfolgen die drei ihre Geschäftsidee und mieten ein leerstehendes Ladenlokal – in schlechter Gegend, abseits jeglichen Publikumsverkehrs …
In weiteren Rollen spielen: Barbara Philipp, Claudia Eisinger, Renate Serwotke, Florentine Lahme u. a.

„Chuzpe“ ist eine Produktion von Tivoli Film Produktion (Produzenten Thomas Hroch und Gerald Podgornig, Producerin Gudula von Eysmondt) im Auftrag der ARD Degeto für Das Erste. Inszeniert wird „Chuzpe“ von Isabel Kleefeld. Das Drehbuch schrieb Andrea Stoll, die Kamera führt Rainer Klausmann. Die Redaktion liegt bei Diane Wurzschmitt. Die Dreharbeiten dauern bis Ende Mai 2015.

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.