Kerstin Engelberg

Kerstin Engelberg wurde 1990 in Emden/Ostfriesland geboren. Schon während der Schulzeit nahm sie privaten Schauspielunterricht, spielte im Schultheater und in diversen Theatergruppen. Nach dem Abitur 2010 zog sie nach Hamburg, um am Hamburger Schauspiel-Studio Frese ihre Ausbildung zu beginnen. Es folgten Kooperationen mit dem Regiestudiengang der HfMT Hamburg („Hedda Gabler“, „Endstation Sehnsucht“), sowie Kurzfilm-Projekte mit der HAW Hamburg. Im Lichthof-Theater spielte sie in der Inszenierung „Hysterikon“ von Ingrid Lausund die Frau mit der Tarnjacke (Regie: Dietrich Trapp).

Geburtsjahr1990
Nationalitätdeutsch
WohnortHamburg
ethn. Erscheinungmitteleuropäisch
Haarfarbeblond
Augenfarbegrün/braun
Staturweiblich
Größe177 cm
Konfektion38/40
Schuhe41
Jeans29/30
Sprache(n)Deutsch - Muttersprache
Englisch - gut
Dialekte/AkzentePlattdeutsch
SportReiten
TanzStep-Dance - Grundkenntnisse
LizenzB (Kraftwagen)

/Neuigkeiten

Pimp my ride – das mag das Motto der Ingenieure von Mercedes gewesen sein, als sie die neue V-Klasse konzipiert haben. So zumindest kam es......

Hannes Ducke tut endlich wieder das, was er am liebsten mag: nämlich unterhalten. Und dafür bietet die Komödie „Drei Männer im Schnee“ von Erich Kästner......

RBB gewinnt gleich zwei Bremer Fernsehpreise und an einem davon ist unsere wunderbare Moderatorin Nadine Heidenreich maßgeblich beteiligt: Kategorie „Worauf wir besonders stolz sind“ Fernsehpreis......

Weihnachtswunsch von Christian David Gebert und Jörg Westphal: Sie möchten gerne eine Blaue Blume! Ihr könnt sie den beiden, dem wundervollen Regisseur Stefan Aretz und......