Amanda Whitford

Amanda Whitford geboren und aufgewachsen in New York, studierte Journalismus und Gesang. Aus N.Y. kam Sie mit der Broadway European Tour“Little Shop of Horrors“ nach Europa, blieb in Deutschland und ist seitdem als freie Künstlerin in vielen Musicalproduktionen „Hairspray“ „The Life“ „Jesus Christ Superstar“ “Les Miserables“ „Hair“ „West Side Story“ „Der kleine Horrorladen“ „Non(n)sens I+II“ „Blume von Hawaii“… aber auch im Schauspiel „Hexenjagd“ „Kleiner Mann was nun“- sowie in der TV Serie SK-Kölsch.. zuhause. Solo-Programme mit Ihrem Pianisten und Ihrer Band, Galas mit Sarah Brightman und Thomas Anders, gehören ebenfalls zu Ihrem Repertoire.

Profil
Geburtsjahr
Nationalitätamerikanisch
WohnortKöln
ethn. Erscheinungafro-amerikanisch
Haarfarbeschwarz
Haarlängelang
Augenfarbebraun
Staturvollschlank/kräftig
Größe162 cm
Konfektion48
Schuhe39/40
Jeans
Sprache(n)Englisch - Muttersprache
Deutsch - fließend
StimmlageMezzosopran
Lizenz
Film & Fernsehen
JAHRTITELREGIEPRODUKTION
2008Stadt Sankt Gallen - HairsprayOlaf R. BenoldImagefilm
2007Must Love DeathAndreas SchaapSpielfilm
2006La Roche - Pankreas. PatientenaufklärungTilman PosthIndustriefilm
2003Braun - Advantage ServiceOlaf R. BenoldIndustriefilm
Downloads

Hairspray

Time

News

  • Aufregender hätte der letzte Sommer nicht sein können: Ella Lee ist nicht in den Urlaub gefahren, sondern sie durfte die ganzen So...

  • Lena Meyer-Landrut sitzt auf ihrem Jury-Stuhl und groovt im Takt der Musik mit, als Yosefin Bouhler singt. „Love on Top“ bedeutet ...

  • Es ist eine Katastrophe mit Ansage: das Familienessen an Weihnachten. So manch einer  wird sich in dem Setting der Boulevard Komöd...