Alexa Benkert

Alexa Benkert zog mit 16 Jahren von Zürich nach Hamburg um Darstellenden Kunst und Schauspiel zu studieren. Noch während ihres Studiums wurde sie 2010 von Nickelodeon für die TV-Serie „Das Haus Anubis“ für die Rolle Charlotte Bachmann besetzt.
Die Serie wurde über zwei Jahre produziert und im gleichen Zeitraum in Deutschland, Österreich und der Schweiz mit großem Erfolg ausgestrahlt. Sie war Nickelodeons größte und erfolgreichste Eigenproduktion. 2012 spielte Alexa Benkert im Kinofilm „Das Haus Anubis – Pfad der 7 Sünden“ ebenfalls Charlotte Bachmann. 2013 kehrte Sie für einige Zeit in die Schweiz zurück, wo sie als Moderatorin und freie Autorin arbeitete. Heute lebt die charmante Künstlerin wieder in Hamburg und arbeitet als Schauspielerin und Moderatorin. Musik ließ sie aber ihr ganzes Leben nicht los und so erfüllt sie sich nun einen großen Traum mit ihrem ersten und ganz besonderen Musik-Projekt Frau B.

Profil
Geburtsjahr1989
Nationalitätschweizerisch
1. Wohnsitz inHamburg
WohnortHamburg
Wohnmögl.Berlin, Hamburg, München, New York, Wien, Zürich
ethn. Erscheinungmitteleuropäisch, südeuropäisch
Haarfarbebraun
Haarlängelang
Augenfarbebraun
Staturschlank
Größe172 cm
Konfektion36/38
Sprache(n)Deutsch - Muttersprache
Englisch - gut
Dialekte/AkzenteCH - Schweizerdeutsch
GesangKlassik - professionell
Oper - gut
Rock / Pop - Grundkenntnisse
StimmlageSopran
InstrumentVioline - Grundkenntnisse
SportBoxen
TanzBallett - gut
Flamenco - gut
Jazz Dance - gut
Modern Dance - gut
Ausbildung
2008 - 2010freie-schauspielschule-hamburg
2005 - 2007Joop van den Ende Academy
Film & Fernsehen
JAHRTITELREGIEPRODUKTION
2016Freundeskreis Filmfest HamburgDennis AlbrechtWerbefilm
2015MinimaxLasse BuchhopImagefilm
2015Heinz StrunkdiverseMusikvideo
2013KumbayadiverseWebserie
2013Luca VastaDaniel MoeckMusikvideo/VIVA
2012Iwan PetrowitschLea FischlinMusikvideo Zhdk
2012JoeMax WuchnerKurzfilm Zhdk
2012PlanmayBPatrick SteinmannMiniserie
2012Zwei ExpertenLena LibertaKurzfilm
2011Der Pfad der 7 SündenJorkos DamenKino
2010 – 12Das Haus AnubisdiverseNickelodeonserie
Theater
JAHRTITELROLLEREGIETHEATER
200999 GradKATHERINEChristoph ZapatkaHamburger Sprechwerk
2009Furcht und ElendSÄNGERINJ.LedererKulturbühne Bugenhagen
2008Der Mythos v. SisyphosFRAUSarah GünterMedia Academy HH
2004Mahlers 3. SinfonieSÄNGERINIvan FischerGastspiel Tournee
2004Fifa – GalaSÄNGERINdiverseOpernhaus Zürich
2004Don QuichotteTÄNZERINPiedro FaggioniOpernhaus Zürich
2002La GiocondaSÄNGERINGilbert DefloOpernhaus Zürich
Downloads

News

  • Pimp my ride – das mag das Motto der Ingenieure von Mercedes gewesen sein, als sie die neue V-Klasse konzipiert haben. So zu...

  • Hannes Ducke tut endlich wieder das, was er am liebsten mag: nämlich unterhalten. Und dafür bietet die Komödie „Drei Männer im Sch...

  • RBB gewinnt gleich zwei Bremer Fernsehpreise und an einem davon ist unsere wunderbare Moderatorin Nadine Heidenreich maßgeblich be...